midgard TYP 113

lenklampe


zu den bekanntesten entwürfen midgards zählt die 'peitschenleuchte', TYP 113, welche anfang der zwanziger jahre zu einer der weltweit ersten seriell hergestellen gelenkleuchten zählte. 

von curt fischer selbst liebevoll ´lenklampe´ genannt, war die 113 eine echte innovation in den 1920ern: sie machte die sonst so statisch an der decke hängenden ´glüh-´lampen lenkbar und reduzierte die verschattung durch durch herkömmliche deckenbeleuchtung am arbeitsplatz deutlich.

dies war auch walter gropius nicht entgangen, er stattete das bauhaus mit reichlich midgard TYP 113 aus. in der biografie von marianne brand ist sogar überliefert:


„beneidet haben wir später die erfinder des armes der ‚midgard’-leuchte. unsere lampe war ja auch verstellbar, aber eben nicht so elegant.”

marianne brandt


anläßlich des 100jährigen jubiläums von midgard wird die TYP 113 ab herbst/winter 2018/19 wieder in ursprünglicher fertigungstechnik und -materialität hergestellt.